Wir danken unseren Nachwuchssponsoren und Unterstützern

Logos S1 DentANA Lasertag Wishes

Ohne finanzielle Unterstützung ist die Jugend- und Nachwuchsarbeit eines Vereins kaum möglich. Dabei gelten Kinder gemeinhin als unser höchstes Gut. Sie sozial und gesundheitlich zu fördern, sollte einen hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft haben. Mit unserem Verein möchten wir deshalb einen kleinen Beitrag dazu leisten.

Fußball fordert und fördert nicht nur Bewegung und Kondition. Auch das Einnehmen einer bestimmten Rolle auf dem Spielfeld und die Kommunikation mit anderen Teammitgliedern nehmen einen hohen Stellenwert ein. So lernen die Kinder auch eine empathische Verhaltensweise gegenüber anderen und die Fähigkeit, sich in eine Gruppe zu integrieren. Gemeinsam mehr erreichen, dies wird hier bereits im Kleinen demonstriert. Und gemeinsam mit unseren Sponsoren und Unterstützern können wir auch im Großen weiterhin dieses Ziel verfolgen.

Wir danken unseren Unterstützern und den Sponsoren für die Förderung unserer Nachwuchsarbeit

Nicht zuletzt profitieren natürlich auch unsere erste und zweite Mannschaft von einer intensiven Jugendarbeit. Viele der Spieler haben bereits in jungen Jahren bei uns im Verein das Fußballspielen gelernt und geübt. Wir wünschen uns auch für die Zukunft, unsere jungen Talente an uns zu binden und noch viele Spiele zu bestreiten. Denn unsere Arbeit lebt von einer starken Identifikation mit dem 1. Suhler SV 06 e.V. selbst. Wir sind daher über die Hilfe von all unseren Unterstützern und insbesondere von unseren Sponsoren im Nachwuchsbereich äußerst dankbar.

Die zusätzlichen finanziellen Mittel werden unter anderem eingesetzt zur

  • Anschaffung von Spiel- und Trainingsbedarf wie beispielsweise Bällen, Trikots und Trainingskleidung,
  • Deckung von Verpflegungskosten und von Fahrtkosten bei Auswärtsspielen,
  • Vergütung für Trainer und Übungsleiter und zur
  • Pflege und Instandhaltung der Sportanlage und des Vereinsgeländes.

Möchtet Ihr ebenfalls unseren Nachwuchs unterstützen und damit die Fußball-Jugendarbeit unseres Vereins fördern? Dann nehmt einfach Kontakt zu uns auf. Wir geben Euch gerne weiterführende Informationen und erklären Euch alles, was Ihr über Sponsoring wissen müsst. Vielleicht können wir auch Euch bald in unsere Sponsorenliste aufnehmen. Wir freuen uns darauf!

Walldorf lässt Dreier beim 1. Suhler SV 06

Erste Mannschaft Ergebnis Walldorf

Am 13.10. war der FC Walldorf in Suhl zu Gast. Das Spiel begann relativ unspektakulär und die ersten 15-20min hatte der Gastgeber Walldorf voll unter Kontrolle. Walldorf versuchte den Ball kontrolliert hinten rauszuspielen, aber Suhl hat Walldorf gut zugelaufen, sodass nur lange Bälle nach vor übrigblieben die aber von Suhl recht  gut zu verteidigen waren.

In der 14 Minute dann eine Ecke für die Suhler. Die Sonne stand dem gegnerischen Keeper im Gesicht. Dieser konnte nicht sauber klären. Marvin Massuvira stand in diesem Augenblick genau richtig und brauchte den Ball nur noch mit dem Kopf anzutippen. Etwas unglücklich für den letzten Mann von Walldorf, aber für Suhl der wichtige Führungstreffer.

Zehn Minuten nach dem Tor begann Suhl den Faden zu verlieren. Auch Walldorf fand nicht die richtige Lösung. Viele sinnlose Fouls auf beiden Seiten folgten. Und so kommt was kommen muss… Das Spiel wird härter und unfairerer. 6 gelbe Karten standen am Ende auf der Uhr. 4 für Suhl und 2 für Walldorf. Bis zur Pause keine nennenswerten Aktionen mehr. Eher ein Spiel für die Foulstatistik.

Suhl hatte Walldorf in der ersten Halbzeit nur wenige Chancen gelassen. Die wenigen Möglichkeiten die der Sturm von Walldorf bekam, konnte Robert Mentzel gut parieren.

mit 1:0 für Suhl in die zweite Halbzeit

Die zweite Halbzeit beginnt mit dem Muster der ersten Hälfte des Spiels. Suhl hat Walldorf weitestgehend im Griff und es gab vom Gast wenige Aktionen nach vorn. Suhl ab der 46 Minute mit etwas mehr Schwung. Trainer Nordmann bringt Max Jacobs für Paul Brumme.

Dann ein riesen Bock von Suhl am eigenen 16er. Paul Ecksteins Versuch den Ball sauber nach vorn zu Spielen endete mit einem Fehlpass direkt auf den Fuß des Gegners. Dieser folgte der Einladung von Suhl, startete einen Lauf ohne Abwehr auf das Tor von Suhl und schob das Leder ins lange Eck. Unhaltbar für Robert Mentzel. Der Ausgleich in der 51. Minute…. Ein unnötiges Geschenk an Walldorf. Jetzt stand es 1:1.

Nur 14 Minuten später, bekommt Max Jacobs den Ball in den Lauf und überrennt gleich zwei Gegner. Er steht allein vor dem Torwart von Walldorf, den er auch noch mit seinem Schwung gekonnt umkurvt und den Ball in das leere Tor schiebt. Ein schönes Tor.

Walldorf, nicht der leichteste Gegner mit seinen gefährlichen Stürmern, gelingt nicht mehr viel. Nicht zuletzt, weil Suhl den Sturm der Walldorfer während des gesamten Spiels wirksam unter Kontrolle halten konnte. Dafür nutze Suhl seine Kontermöglichkeiten nicht aus. Es fehlten die Abschlüsse.

Fazit: Suhl hat drei weitere wichtige Punkte. Fußballerisch ist noch viel Luft nach oben und das 3:1 wäre mindestens drin gewesen.

Jetzt gilt der Blick nach vorn, auf einer Grundlage auf der Suhl aufbauen kann.

Zweite von Suhl lässt die drei Punkte zu Hause

Zweite Mannschaft Ergebnis Struth

Die erste Halbzeit der Partie des  1. Suhler SV 06 II gegen SV 08 Thuringia Struth-Helmershof II verlief eher ausgeglichen. Das Spiel wurde am 13.10.2018 auf dem Rasenplatz im Suhler Auestadion ausgetragen. Auch wenn Suhl wieder ein frühes Gegentor kassierte und spielerisch eher den Eindruck erweckte, das es wohl eng für den Suhler SV ausgehen wird, waren sie heute keineswegs die Verlierer. Die Suhler waren wohl in den ersten Spielminuten noch nicht ganz auf dem Platz. Das sollte sich aber im weiteren Spielverlauf ändern.

Nach dem Ausgleichstreffer von Tim Silvan in der achten Minute lief das Spiel für Suhl wieder etwas besser.  Technisch gesehen, war für die Elf von Stefan Furchner aber noch viel zu verbessern.  Auch von Struth-Helmershof kam in der ersten Halbzeit nicht viel Sehenswertes und so ging man relativ unspektakulär und ohne weitere Highlights mit einem 1:1 in die Pause.

Kopfwäsche oder aufmunternde Worte des Trainers …

… das wissen wir nicht genau, aber unsere Jungs spielten nach der Halbzeitpause ein anderes Spiel. Der 1. Suhler SV 06 hatte jetzt ins Spiel gefunden und zeigte Struth-Helmershof mit Nachdruck, dass sie die drei Punkte auf jeden Fall zu Hause behalten wollten. Die beiden sehr gut herausgespielten Tore in der 48‘ von Mohammad Ubeid und von Kevin Hoffmann in der 50‘ sollten das Vorhaben untermauern.

Nach der 3:1 Führung ließen es unsere Mannen erst mal wieder etwas ruhiger angehen.

Struth-Helmershof stand jetzt mächtig unter Druck und musste kommen, wenn sie noch was reißen wollten. Aber es gelang nicht wirklich viel. Die Verteidigung von Suhl stand sicher und ließ die Versuche von Struth-Helmershof an sich abprallen.

Im Gegenzug hatten unsere Jungs noch einige Kontermöglichkeiten. Und wenn man die besser genutzt hätte, wären noch ein paar schöne Tore gefallen.  Ein Lattenknaller von Martin Kaiser, zwei Mal knapp am Pfosten vorbei und zwei Mal ist Suhl in die Abseitsfalle getappt. Doch einige Möglichkeiten, die man besser hätte nutzen können.

Trotzdem… Herzlichen Glückwunsch Jungs!

wishes and more – neuer Sponsor für den Nachwuchs des 1. Suhler SV 06

Logo Wishes and more

Der Nachwuchs des 1. Suhler SV 06 schätzt sich glücklich mit einen neuen Sponsor gefunden zu haben und freuen uns auf gute Zusammenarbeit.

Geschäftsführerin Wishes

Kristin Bock, Managing Director von wishes and more, freut sich das Unternehmen vorstellen zu können.

wishes and more – Ihr Partner für professionelles Künstlermanagement und eindrucksvolle Live-Veranstaltungen

wishes and more steht für Professionalität und anspruchsvolles Entertainment, kreative und namhafte Künstler und eine schnelle Bearbeitung Ihrer Anfragen.

Das bisher bekannteste Projekt der Agentur, ist die Veranstaltung Suhl leuchtet…, die sich bereits als festes Event im Suhler Veranstaltungskalender etabliert hat. An einem Abend im Jahr erstrahlt der Marktplatz in bunten Lichtern. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und spektakuläre Lasershows lässt die Gäste stauen.

wishes and more tritt aber nicht nur als Veranstalter bei eigenen Events auf, sondern wirkt auch bei vielen Projekten anderer Veranstalter mit. Hier kann sich die Coburger Agentur namenhafte Referenzen auf die Flagge schreiben, z. B. die ArtGenuss-Abende im Heimatlon (Restaurant der Biathlonikone Kati Wilhelm), mitwirken beim Biathlon Weltcup 2018 in Oberhof und der Show SoulDance in Berlin von dem Star-Choreographen Robert Beitsch.

Eines der aktuellen Projekte ist die Antenne Thüringen Party mit Pietro Lombardi im Congress Centrum Suhl am 23.02.19. Die Geschäftsführerin Kristin Bock verspricht: „Das wird ein Event für alle, die mal wieder richtig Spaß haben möchten und/oder Pietro Lombardi mögen. Für Abwechslung ist definitiv gesorgt. Schon jetzt wurden viele Tickets verkauft und wir hoffen, dass die Kapazität für alle reicht.“

Zweite von Suhl mit neuem Sponsor

Neuer Sponsor zweite Mannschaft

Die Jungs unserer zweiten Herren-Mannschaft, konnten sich nicht nur über den gelungenen Sieg über die Zweite von Goldlauter von letzter Woche freuen, sondern auch über einen neuen Sponsor.

Suhl hatte Goldlauter mit 4:1 vom Platz gefegt und die Ehre des 1. SSV 06 gerettet. Die Zweite vom Suhler SV 06 ist somit ganz vorn im Reigen der rivalisierenden Derby- Mannschaften aus Suhl. Abgesehen natürlich von den Albrechtsern, die die Tabelle anführen.

Die Allianz Hauptvertretung in Suhl von Raik Adaszewski befindet sich im Amtmannsweg 24. Er ist Experte für Versicherungen und Vorsorge und der neue Sponsor der zweiten Mannschaft vom 1. Suhler SV 06. Er hat gleich mal ein paar neue Trikots für die Mannschaft springen lassen und hatte auch Zeit für die persönliche Übergabe gefunden.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Raik Adaszewski und wünschen unserer Mannschaft mit dem neuen Outfit viel Erfolg.

Und wenn es mal was zu klären gibt, sind sie hoffentlich Allianz versichert…