Viele Chancen, viele Tore für den 1. Suhler SV 06

 In Allgemein

Am Sonnabend standen die F-Junioren des 1. Suhler SV 06 auf dem frisch gemähten Rasen im Auestadion. Es wurde das Rückspiel gegen Jugendkraft Albrechts ausgetragen. Das Hinspiel hatte mit 13:2 für den 1. Suhler SV 06 geendet und so gingen unsere Jungs zuversichtlich und mit hohen Erwartungen in die Partie.

Es war ein sehr sehenswertes Spiel und letztendlich auch eine Augenweide für die Zuschauer. Nicht nur das unsere F-Kicker mit einem frühen „Pressing“ beeindruckt hätten, nein, auch andere Techniken – die ausgiebig im Training geübt wurden – konnten im Spiel gegen Albrechts umgesetzt werden. Das faire Spiel lag sowohl dem Suhler SV 06 als auch Jugendkraft Albrechts am Herzen. Man konnte förmlich den Respekt vor dem gegnerischen Spieler spüren und so blieb die Pfeife des Referees die meiste Zeit des Spieles stumm. Die Kicker der beiden Mannschaften regulierten das Spiel hauptsächlich allein – ganz im Sinne der Fair Play Regeln. Kleinere Unstimmigkeiten im Regelwerk, wurden von beiden Mannschaften großzügig übersehen was zur Folge hatte, dass sich alle auf das Spiel konzentrieren  konnten und der Fluss des Spieles erhalten blieb. Wirkliche Unterbrechungen blieben fast aus. Das sprach auch für den Respekt der Spieler für- und gegeneinander. Niemand wollte sich oder den anderen Spieler verletzen.

Zusammenspiel hat sich deutlich verbessert

Die technischen Verbesserungen unserer Mannschaft im Spiel waren nicht zu übersehen. Die Abwehr hatte kaum etwas zu tun bekommen, auch der Tormann nicht. Die wenigen Möglichkeiten, die vom 1. Suhler SV 06 durch taktische Versäumnisse zugelassen wurden, wurden dankend von Albrechts angenommen und zwei Mal erfolgreich zum Abschluss gebracht. Das Passspiel unserer Junioren war nicht zu vergleichen mit den Spielen der letzten Wochen.  Das ist deutlich besser geworden. Niemand dachte an sich. Jeder versuchte mit den Mannschaftskollegen nach vorn zu kommen.

Und im Gegensatz zu dem Spiel  gegen die SG Helba letzte Woche, was zwar auch gewonnen wurde, waren hier die Abschlüsse zu den Angriffen da. Im Spiel in Helba, hatte man sich da sehr schwer getan. Zu den vielen Möglichkeiten, die die Jungs rausgespielt hatten, fehlten die Tore.

In diesem Spiel war die Chancenverwertung eine ganz andere. 14 Treffer bei 2 Gegentreffern, konnte unsere Mannschaft verbuchen. Ein hervorragendes Spiel. Die Mannschaft wächst und findet sich!

Gratulation Jungs, tolle Leistung!

Bitte geben Sie den Suchbergiff ein und drücken Sie die Eingabetaste.

b_jugendPokalsieg 19_05_2018 B-Jugend