Sieg der C-Jugend des SSV beim 8. Sonneberger Hallencup

 In Allgemein

Zum Abschluss der Hallensaison hat unsere C-Jugend den Sonneberger Hallencup der SG SV 08 Steinach/1. FC Sonneberg 04 mit 10 Mannschaften gewonnen und damit eine sehr erfolgreiche Hallenserie gekrönt.

Im Auftaktspiel gegen den FSV 06 Eintracht Hildburghausen tat man sich noch schwer und schien noch nicht wirklich wach zu sein. Dennoch gewann man am Ende hochverdient mit 3:1.

In den nächsten Spielen nahm man so richtig Fahrt auf und spielte die Gegner beim 8:0 gegen die SG Rauenstein/Mengersgereuth-Hämmern/Köppelsdorf und beim 9:0 gegen die gastgebende SG SV 08 Steinach/1.FC Sonneberg 04 II richtig an die Wand. Es war beeindruckend zuzusehen, wie man die Teams mit druckvollem Spiel und sehenswerten Spielzügen dominierte.

Im letzten Gruppenspiel ging es dann gegen den ebenfalls ungeschlagenen SV Germania Ilmenau um den Gruppensieg. Auch in diesem Spiel ging man konzentriert und ehrgeizig zu Werke, ging früh in Führung und baute die Führung konsequent aus. Am Ende war man mit 6:1 siegreich und beendete die Gruppenphase mit 12 Punkten und einem beeindruckenden Torverhältnis von 26:2.

Suhler SV zieht mit 10:0 ins Finale ein

Im Halbfinale ging es gegen die erste Mannschaft der Gastgeber, in der Vergangenheit immer sehr ausgeglichene und kampfbetonte Spiele. Aber heute war für die SG Steinach/Sonneberg gegen entfesselt aufspielende Suhler kein Kraut gewachsen. Am Ende siegte der SSV mit 10:0, weil die SG am Ende kaum noch Gegenwehr leistete.

In der Neuauflage des Gruppenspiels ging es dann im Finale gegen den SV Germania Ilmenau um den Pokalsieg. Dem Trainergespann Marc Wohlfahrt und Silvio Exner war klar, das sich Ilmenau nicht wieder so leicht wie in der Vorrunde geschlagen geben würde. Und so war es dann das erwartet umkämpfte und emotionale Finale. Nach der frühen Führung für den SSV ging es hin und her, mit Chancen auf beiden Seiten. Als der SSV das 2:0 erzielte, glaubten viele bereits an die Entscheidung, aber Ilmenau kämpfte sich zurück und erzielte den 1:2-Anschlusstreffer. In der Schlussphase hatten beide Teams noch Möglichkeiten, aber es blieb am Ende beim verdienten 2:1 Sieg für unser Team, dem spielerisch besten Team, das auch körperlich den meisten Gegnern überlegen war. Ein schöner Abschluss der Hallensaison, in der man u.a. Hallenkreismeister wurde. Nun geht es langsam in die Saisonvorbereitung für die Rückserie auf dem Feld, wo man hofft, ebenfalls Kreismeister zu werden.

Bitte geben Sie den Suchbergiff ein und drücken Sie die Eingabetaste.

D-Jugend Hallenturnier in AhornE2-Junioren Wacholdercup in Hildburghausen am 17.02.2018